Weißdorn-Holunder-Marmelade

Zu­ta­ten

Vorschau

Weissdorn (Crategus)

Weißdornbeeren
Holunderbeeren
Apfelsaft und Gelierzucker 2:1

Zu­be­rei­tung

Weißdorn- und Holunderbeeren waschen und entstielen. Die Früchte in einen Topf füllen und mit etwa 1 Tasse Apfelsaft auf mittlerer Hitze weich kochen. Danach die weich gekochten Beeren durch ein Haarsieb passiert. Der Fruchtmus wird abgewogen und mit der entsprechenden Menge Gelierzucker (1:1 oder 2:1) gekocht. (Erhitzen lassen und dann vier Minuten brodelnd kochen lassen). Die fertige Marmelade wird in Gläser gefüllt und fest verschlossen.

Tipp: Dieses Rezept kann nach Belieben abgewandelt werden: Statt Weißdornbeeren können Hagebutten oder Sanddorn verwendet werden. Wer die Marmelade verfeinern will, kann kurz vor dem Umfüllen in die Gläser noch einen Schuss von dem selbstgemachten Wildbeerenlikör hinzufügen.

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!