Schachtelhalm

Vorschau

Schachtelhalm (Equisetum arvense)

Name: Schachtelhalm
Lateinischer Name: Equisetum arvense
Verbreitungsgebiet: Die Pflanze ist in Europa, Nord- und Südafrika, Nordamerika und Nordasien heimisch.
Anwendungsgebiete: Zur Durchspülung bei bakteriellen und entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege und bei Nierengrieß.
Äußerliche Anwendung: Zur unterstützenden Behandlung schlecht heilender Wunden.
Nebenwirkungen: Keine bekannt.

Ackerschachtelhalm: Gut zu Haut und Haar
Ackerschachtelhalm-Jauche selbermachen