Küchenschelle

Vorschau

Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris)

Name: Küchenschelle
Lateinischer Name: Pulsatilla vulgaris
Verbreitungsgebiet: Die Pflanze ist in West- und Mitteleuropa, in Gebieten bis zu 1000 m Höhe, verbreitet.
Anwendungsgebiete: Homöopathische Anwendung bei Kopfschmerzen in Verbindung mit Magenbeschwerden und unregelmäßer Periode sowie bei Blasen- und Nierenleiden, Magen- und Darmbeschwerden, Galle- und Leberleiden.
Nebenwirkungen: Pflanze ist stark toxisch! Nur in homöopathischen Zubereitungen verwenden!

Küchenschelle: Nur homöopathisch verträglich


Weitere Infos bei Heilpflanzen-Welt

Küchenschelle Monographie